Über mich

  • Andrea Schmitz, Gen Y-Vertreterin (Jahrgang 1981) – damit 34 Jahre jung, Düsseldorferin, Head of Global Employer Branding, Inclusion & Diversity, Employee Engagement
  • 8 Jahre Berufserfahrung in Konzern- und Familienunternehmen (Branchen: Handel, Dienstleistung, Banken)
  • 55 cm Kopfumfang mit geballten Know How zu Arbeitgebermarke, Talent Management, Personalmarketinginstrumenten, Social Media, Sourcing- und Rekrutierungsstrategien, Assessment & Development Centers, Verhaltens- und potenzialorientierten Diagnosetools, wie z. B. dem Predictive Index® (PI®) Assessment Tool, Diversity, Mitarbeiterbefragung,Innovationsmanagement
  • Echter Blondschopf mit 1,70m Größe an Know-How, Leidenschaft und Spaß
  • Rheinländische Frohnatur mit Lust an Arbeit („Happy Workaholic“) und Leben („Happy Lifeaholic“)
  • Überzeugte Düsseldorferin mit ausgeprägter Leidenschaft für gute Musik (hören und machen) und gutem Essen

Meine bisherigen Stationen

Nach dem Abitur begann ich zunächst eine Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Deutschen Bank AG. Die Vorstellung nach dem Abitur weiter zu “lernen” und ein Studium anzuschließen war mir ungeheuer. Außerdem hatte bis dato aus meiner Familien noch niemand ein Studium absolviert. “Mach was Ordentliches und mach ne Ausbildung” sagte mein Vater damals.. OK – hab ich gemacht. Aber irgendwie war das nicht genug und die Vorstellung eine Bankfiliale zu leiten war auch nicht die Meine.

Also dann doch: Ab ins Studium und zwar in das schöne Münster. Ein Volltreffer! Nach 10 Semestern inkl. zwei Auslandserfahrungen in England und Ungarn sowie diversen Praktika habe ich Lunte gerochen und wollte entweder im Personal oder im Marketing einsteigen. Eigentlich…;-)

Aber dann wollte es Schicksal oder vielmehr meine alte Chefin aus Praktikantenzeiten mich in Ihrem Team für den Aufbau eines neuen “Future Store” bei einem Handelskonzern. Eine Live-Fläche zum Testen von Handelsinnovationen. Leider gab es nur einen befristeten Vertrag – aber ich dachte mir… Das wird schon. Nur leider wurde es nicht.

Also ging es nach nur 1,5 Jahren auf zu einem neuen Abenteuer und dann auch im Personalbereich. Und noch viel besser: Ich konnte Personal und Marketing miteinander verbinden. Und dann durfte ich auch noch Aufbauarbeit leisten… Social Media, Karrierewebseite, Hochschulmarketing, Employer Branding..

Es hat eine Menge Spaß gemacht und ich habe Ungemein viel gelernt – auch weil ich enormen Gestaltungsspielraum und Vertruaen entegegengebracht kam – man hat mich mal machen lassen! Und damit hatte ich in kurzer Zeit ein gutes Rüstzeug für die Übersetzung der Tätigkeiten ins globale Geschäft.

So verantworte ich heute drei globale Themen bei der METRO Group: Employer Branding, Inclusion & Diversity sowie Employee Engagement (globale Mitarbeiterbefragung). Alle drei Themen mit besonderem Fokus auf die internationale Ausrichtung der Großhandelssparte METRO Cash & Carry .

Nun, was noch so kommt..?? Ich weiß es nicht, aber ich bin ein Macher, muss Dinge umsetzen dürfen  Power-Point Schlachten sind nicht mein Ding. Ich bin eher ein Generalist, als Specialist und ich finde es großartig wenn sich Menschen weiterentwickeln und über sich hinauswachsen. Menschen darin zu unterstützen, mit Coaching und geeigneten Tools auf den Weg zu bringen erfüllt mich – daher:

Ob mein Themenfeld so bleiben muss? Ganz und gar nicht. Talent Management, Management Development, Potenzial- und Eignungsdiagnostik, Coaching – alles Bereiche bei denen ich große Augen kriege und meine Neugierde geweckt wird. Aber hier halte ich es mit Henry David Thoreau: Things do not change; we change! Warten wir ab… (bzw. sollten Sie eine entsprechende Aufgabe kennen, denken Sie auch gerne an mich)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s